WiSima-App-Studie

Die WiSima-App Studie ist der innovative Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts “Wirtschaftlichkeit von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Personenverkehr” (WiSima).

Mittels Verwendung einer Smartphone-App soll das Sicherheitsempfinden von Fahrgästen über einen Zeitraum hinweg aktiv und „hautnah" gemessen werden. Projektpartner sind die Universität Bremen, die Technische Hochschule Wildau, das Fraunhofer-Institut FOKUS und die Deutsche Bahn AG. Die Freie Universität Berlin koordiniert das Projekt.

Was ist WiSima?

WiSima ist das Kürzel für den Namen des Verbundprojekts „Wirtschaftlichkeit von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Personenverkehr“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Weitere Informationen zum Projekt und den teilnehmenden Projektpartnern finden Sie auf der Website. Die App-Studie ist ein Teil des Projekts. Ihre Teilnahme würde sich auf diesen Teil beschränken.

Was sind die Ziele der App-Studie?

Im Rahmen der App-Studie sollen Alltagssituationen, Empfindungen und die Mediennutzung von Fahrgästen über einen zweiwöchigen Zeitraum und während des konkreten Erlebens der Situation erfasst werden.

Wer ist für die App-Studie verantwortlich?

Die wissenschaftliche Leitung der App-Studie liegt bei der Freien Universität Berlin und der Universität Bremen. Die technische Umsetzung obliegt Fraunhofer Fokus. Weitere Projektpartner sind die Technische Hochschule Wildau und die Deutsche Bahn AG.

Wie genau ist der zeitliche Ablauf der App-Studie?

Die App wird von uns auf der WiSima-Website kurz vor Beginn der Studie (voraussichtlich November) zum Download zur Verfügung gestellt und kann in wenigen Schritten auf Ihrem Smartphone installiert werden. Die App registriert, wenn Sie sich im öffentlichen Personenverkehr bewegen und wird Sie etwa am Tag zur Beantwortung eines vierminütigen Fragebogens auffordern.

Nach Abschluss der App-Umfrage bitten wir Sie noch einen Abschlussfragebogen auszufüllen. Sie finden den Abschlussfragebogen auf der WiSima-Website (Fragebogen wird gegen Ende der Erhebung hochgeladen).

 

Wie wird der Datenschutz gewährleistet?

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Es ist uns wichtig, dass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschützt ist und Sie sich bei der Nutzung der App sicher und wohl fühlen. Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen nur in dem Umfang, wie wir diese zur Ausführung sicherer und für Sie durchschaubarer Befragungsprozesse in der App unbedingt benötigen. In Bezug auf alle von Ihnen erhobenen Daten verpflichten wir uns hiermit zu einem verantwortungsvollen Umgang mit diesen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse der Studie werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt. Das bedeutet, dass Dritte später nicht erkennen können, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind bzw. welche Daten zu welcher Person gehören. In wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die Bezug auf die Studie nehmen, wird sichtergestellt, dass eine Identifikation der Studienteilnehmer nicht möglich ist.